Eisenberger Schützen beendeten die Schießsaison 2017/2018

//Eisenberger Schützen beendeten die Schießsaison 2017/2018

Eisenberger Schützen beendeten die Schießsaison 2017/2018

Mit einen gemütlichen Kameradschaftsabend hat der Schützenverein Freyberg-Eisenberg die Wintersaison 2017/2018 abgeschlossen. Schützenmeister Georg Guggemos freute sich über den guten Besuch und dankte dem Schützenkönig Wolfgang Martin und Schützenliesl Simone Stöger für die Spende einer deftigen Brotzeit für alle. Der Schützenmeister bedankte sich aber auch bei allen Schützinnen und Schützen und besonders dem jugendlichen Nach­wuchs für die rege Teilnahme an den Schießabenden.

Nach der stärkenden Brotzeit galt es, besonders verdiente Mitglieder zu ehren. Karin Bosch ist im Verein von ganz besonderer Bedeutung, erledigt sie doch seit vielen Jahren alle finanztechnischen Aufgaben, deren wir nicht fähig wären, sagte der Schützenmeister und verlieh ihr die Verdienstur­kunde des BSSB und des Schützengaus Ostallgäu Die Verdienstnadel in Gold wurde Norbert Schneider für seine langjährige, unermüdliche Mitarbeit in der Vorstandschaft verliehen. Für 50 Jahre Mitgliedschaft händigte Schützenmeister Georg Guggemos an Herbert Hipp und an Wilhelm Friedl das Goldene Ehrenabzeichen des BSSB mit Treueurkunde aus. Friedl gehörte 24 Jahre der Vorstand­schaft an und hat auch neun Jahre das Amt des Jugendleiters erfolg­reich bekleidet.

 

Nun wurden die Pokalgewinner bekannt gegeben und die neuen Vereinsmeister gekürt. Dass Wolfgang Martin als Vereins-Schützenkönig auch Gauschüt­zenkönig und im Rundenwettkampf auch noch Gau­meister wurde, fand besondere Erwähnung und großen Beifall. Vereinsmeister in der Schützenklasse wurde er ebenfalls, bei den Damen siegte Simone Stöger, bei den Schülern Romy Brenner. Bei der Jugend lag Annika Reichart auf Platz eins und bei den Senioren hatte Norbert Schneider die Nase ganz vorn. Nun wurde es nochmals spannend, als die Teilnehmer und Sieger des Mannschaftsschießens bekannt gegeben wurden. Hier ging Karl Stöger als bester Einzelschütze hervor. Danach feierten alle gemeinsam den Abschluss der Schießsaison in heiterer Atmosphäre.

Ergebnisse:

Vereinsmeister Schützenklasse:

1. Wolfgang Martin, 2. Florian Friedl, 3. Georg Gugge­mos

Vereinsm. Senioren: 1. Norbert Schneider, 2. Alfred Guggemoos, 3. Wilhelm Friedl

Vereinsm. Damen: Simone Stöger, 2. Bettina Strobel, 3. Ann-Kathrin Guggemos

Vereinsm. Jugend: 1. Annika Reichart, 2. Julian Herkommer, 3. Katja Herkommer

Vereinsm. Schüler: Romy Brenner, 2. Eva Kling, 3. Susanne Guggemos

Pokalgewinner:

Jubiläumspokal: Alfred Guggemoos 54 T.

Raiffeisenpokal: Simone Stöger 58,7 T. Schneider Norbert-Pokal: Wolfgang Martin 46,0 T.

Hochzeitsscheibe W. und C. Martin: Manfred Kössel 57,7 T.

Schülerpokal: Eva Kling 574 P.

Jugendpokal: Julian Herkommer 280,3 P. Damenpokal: Simone Stöger 206,1 P.

Bärenpokal: Wolfgang Martin 131,6 P.

Seniorenpokal: Siegfried Hauptmann 380 P.

Seniorenpokal-Aufl: Alfred Guggemoos 119 P.

Paulerpokal: Martin Guggemos, 51,6 T.

Mannschaftsschießen 1. Platz Mannschaft Nr. 6: Karl Stöger, Julian Herkommer, Wilhelm Brutscher und Norbert Schneider

Mannschaftsschießen 2. Platz: Mannsch. Nr. 4: Man­fred Kössel, Raphaele Linder, Martin Guggemos und Romy Brenner

Mannschaftsschießen 3. Platz: Mannsch. Nr. 5: Simone Stöger, Ann-Kathrin Guggemos, Ludwig Brenner und Su­sanne Guggemos

Bild der Geehrten von links: Schützenmeister Georg Guggemos, Karin Bosch-treue Mitarbeit, Norbert Schnei­der-Verdienstmedaille in Gold, Herbert Hipp und Wil­helm Friedl beide 50 Jahre Mitglied.

Bild der Vereinsmeister von links: Annika Reichart-Jugendmeister, Romy Brenner-Schülerm. Simone Stöger- Damenm. Wolfgang Martin Vereinsmeister Schützenklas­se und Norbert Schneider Seniorenmeister.

By | 2018-04-09T13:39:55+00:00 9. April 2018|Aktuelles|Kommentare deaktiviert für Eisenberger Schützen beendeten die Schießsaison 2017/2018

About the Author:

Geschrieben von Albert Guggemos