Gäste im Burghotel Bären für 80 Aufenthalte geehrt und weitere Ehrungen

//Gäste im Burghotel Bären für 80 Aufenthalte geehrt und weitere Ehrungen

Gäste im Burghotel Bären für 80 Aufenthalte geehrt und weitere Ehrungen

Eine Ehrung der eher seltenen Art gab es im Burghotel Bären in Zell. Die Eheleute Brigitte und Herbert Enz aus Rothenburg ob der Tauber verbrachten ihren 80. Urlaubsaufenthalt im Bären in Zell. Deshalb hatten sich auch Bürgermeister Man­fred Kössel und Touristik-Vertreterin Angelika Dop­fer bei Schorsch Kössel eingefunden, um dieses besondere Ereignis bei herrlichem Wetter im Bä­rengarten stilvoll zu begehen.

Die Geehrten sind voll des Lobes für das Burghotel Bären, wo sie seit 1976 immer wieder Urlaub machen. Herr Enz hat verraten, dass der erste Aufenthalt im Bären die verspätete Hochzeitsreise war. Es sei hier ein Geben und ein Nehmen und man bekommt das, was man daheim nicht hat. Der Bären sei ein Aushängeschild für die Gemeinde Eisenberg und fürs ganze Allgäu, schwärmte Herbert Enz. Bürgermeister Manfred Kössel hob die Bemühungen der Gemeinde hervor, um den Gästen den Urlaub so schön wie möglich zu gestalten und dankte fürs immer “Wiederkommen”. Diesem Dank schloss sich auch Bärenschef Schorsch Kössel an.

Angelika Dopfer überreichte den Geehrten neben der Treueurkunde und einem Bildband auch eine herz­hafte Wegzehrung für die Tage nach dem Urlaub in Zell und Blumen für die Damen gabs obendrein. Neben dem Ehepaar Enz wurden für 20 Jahre Treue zum Hotel Bären Herr und Frau Bulach und für den 10. Aufenthalt Herr und Frau Fleischmann geehrt. Zur stilvollen Gestaltung der Feier hatte Karin Schweiger vom Burghotel Bären auch Albert Gug­gemos bestellt, der die Ehrung mit einem Gedicht und selbst geschriebener Musik und Liedern aus Eisenberg und dem Allgäu musikalisch umrahmte.

Nochmals drei Ehrungen für treue Gäste in Eisenberg

Im Landhaus Wagner wurde am 5. Juni Frau Daniela Rau aus Saarlouis für ihren 50. Aufenthalt von Bürgermeister Manfred Kössel und Angelika Dopfer geehrt. Auch für sie gabs eine Ehrenurkunde, ein Geschenk und ein Blumengesteck.

Im Eisenberger Touristikbüro konnten treue Gäste zum 40. Aufenthalt in der Gemeinde Eisenberg von Angelika Dopfer geehrt werden. Deragisch Ewald aus Leinfelden – Echterdingen hat zum 40. Mal seinen Urlaub im Kösselhof bei Marlies und Man­fred Kössel verbracht. Hier ist der Gast in der Gemeinde als leutseliger Mensch bestens bekannt, der regelmäßig sogar in den Gottesdiensten und an den Stammtischen anzutreffen ist.

Auf ebenfalls 40 Aufenthalte bringt es das Ehepaar Ingrid und Jürgen Müller aus Viesen. Sie fühlen sich bei Christine Zweng wie daheim und sehr wohl, weshalb sie immer wieder hier den Urlaub ver­bringen. Angelika Dopfer bedankte sich bei den treuen Gästen und sprach auch den Vermietern anerkennende Worte aus, denn nur wo sich Gäste wohl fühlen, kommen sie immer wieder. Über die Urkunde und schöne Geschenke freuten sich die Geehrten und bedankten sich herzlich dafür.

By |2018-06-06T10:58:25+00:005. June 2018|Aktuelles|Comments Off on Gäste im Burghotel Bären für 80 Aufenthalte geehrt und weitere Ehrungen

About the Author:

Geschrieben von Albert Guggemos