Gertrud und Josef Körbl feiertenDiamantene Hochzeit

Home/Aktuelles/Gertrud und Josef Körbl feiertenDiamantene Hochzeit

Gertrud und Josef Körbl feiertenDiamantene Hochzeit

In der Gemeinde Eisenberg gab es am 16. Juli gleich mehrfach Grund zum Feiern. Neben der großen Jubelfeiern von Musikkapelle und Schützenverein gab es auch eine be­deutende Familienfeier. Es konnten die Eheleute Gertrud und Josef Körbl am Sonntag, den 16. Juli in Speiden das schöne und seltene Fest der Diaman­tenen Hochzeit begehen. Am 16. Juli das Jahres 1957 gaben sie sich in der Wall-fahrtskirche Maria Hilf das Jawort und haben seitdem in allen Lebenslagen treu und fest zusammen gehalten. Das schöne Fest wurde wegen der Festi­vitäten in der Gemein-de am Montag, den 17. Juli mit den drei Kindern und ihren Familien in fröhlicher Manier nachgefeiert.

Josef Körbl hatte bei der Firma Lein­weber in Füssen den Beruf des Maurers gelernt und sich hier schon bald als Bagger- und Planierraupenfahrer hoch­gearbeitet. Im Mai 1962 machte er sich mit seiner Frau Gertrud mit einem Bagger selbständig. 1969 kaufte er sich für seinen inzwischen vergrößerten Betrieb einen LKW dazu. Seine große und wichtigste Stütze war ihm dabei seine Frau Gertrud. Sie erledigte nicht nur die Büroarbeiten, sie erwarb sich den LKW-Führerschein, konnte somit jederzeit Lastwagenfahrer ersetzen und sprang überall ein, wo Not am Mann war. Die sehr erfolgreich agierende Firma übergab Josef Körbl im Jahr 1990 an seinen gleichnamigen Sohn, der die Firma mit Ehefrau Beate im Sinn der Eltern weiter führt.

Der Jubilar engagierte sich aber auch in all den Jahren im Ehrenamt. So gehörte er von 1984 bis 1990 dem Eisenberger Gemeinderat an. Dem Männerchor Ei­senberg diente er über 25 Jahre als treuer Sänger im zweiten Tenor und machte sich auch als Schlagzeuger in dessen Band einen Namen. Schon vor Jahren wurde er zum Ehrenmitglied ernannt, sodass bis heute gute Kontakte gepflegt werden. Außerdem waren beide im Schützenverein sehr aktiv, 1981 erlangte Gertrud Körbl sogar den schönen Titel des Eisenberger Schüt­zenkönigs.

So verwundert es nicht, dass sich zur Familienfeier auch Bürgermeister Man­fred Kössel und Vertreter des Pfarrge­meinderats zum Gratulieren eingefun­den haben. Und ein musikalisches Ständchen vom Männerchor ließen sich seine alten Sängerfreunde natürlich nicht nehmen, das dem Jubelpaar ganz besondere Freude bereitet hat.

By | 2017-07-21T10:20:17+00:00 20. Juli 2017|Aktuelles|Kommentare deaktiviert für Gertrud und Josef Körbl feiertenDiamantene Hochzeit

About the Author:

Albert Guggemos
Geschrieben von Albert Guggemos