Medieninfo

Home/Bürgerinfo/Medieninfo

Medieninfo

Neue Nutzung von Scheunen oder Ställen: Genehmigung unerlässlich

 

Immer häufiger kommt es im Landkreis Ostallgäu vor, dass leerstehende landwirtschaftliche Gebäude von den Eigentümern anderweitig genutzt werden – in vielen Fällen ohne die erforderlichen Baugenehmigungen. Sie werden beispielsweise zum Unterstellen von Wohnwagen, Booten oder Hängern sowie als Werkstätten oder gar als Gewerbebetriebe verwendet. Das Landratsamt Ostallgäu appelliert in diesem Zusammenhang an alle Eigentümer bestehender landwirtschaftlicher Gebäude, vor einer neuen Nutzung ihrer Gebäude an die rechtzeitige Einreichung des Bauantrags zu denken.

 

Nachdem von Seiten vieler Gemeinden im gesamten Landkreis immer wieder Hinweise zu nicht genehmigten Umnutzungen an das Landratsamt herangetragen werden, weist die Kreisbehörde darauf hin, dass anderweitige Nutzungen leerstehender Ställe, Scheunen und Stadel – sei es innerhalb der Ortschaften oder im Außenbereich – immer eine Baugenehmigung voraussetzen. Diese muss über die Gemeinde beim Landratsamt beantragt und erteilt werden.

 

Das Landratsamt teilt außerdem mit, dass sich im Landkreis Vorhaben für eine neue Nutzung ohne vorheriges Einholen einer Genehmigung in letzter Zeit häuften. Die Gründe reichten von Unwissenheit bis zu wirtschaftlichen Überlegungen der Eigentümer, sich die notwendigen Planungskosten und Genehmigungsgebühren zu sparen.

 

Bauamt: Mitarbeiter stehen bei Fragen zur Verfügung

 

Vorherige Überlegungen, sich Kosten zu sparen gehen in der Regel nicht auf: Sobald festgestellt wird, dass solche Nutzungen ohne Genehmigung stattfinden, fordert das Landratsamt zur Einreichung eines Bauantrags auf und muss ein Bußgeld verhängen. Im schlimmsten Fall riskieren Gebäudebesitzer eine kostenpflichtige Nutzungsuntersagung. Wer sich unsicher sei, solle sich laut Landratsamt am besten an die Mitarbeiter des Bauamtes wenden – diese stünden gerne zur Verfügung.

By | 2017-07-18T10:24:16+00:00 18. Juli 2017|Bürgerinfo|Kommentare deaktiviert für Medieninfo

About the Author:

Gemeinde Eisenberg
Gemeinde Eisenberg im Allgäu | Pröbstenerstr. 9 | 87637 Eisenberg
Tel.: 08364/240 | Fax: 08364/986668
E-Mail: gemeinde(at)eisenberg-allgaeu.de