Mehrere Autoladungen ergab die Eisenberger Paket­aktion für die Füssener Tafel. Am Mittwoch dem 11. Dezember wurde von Gaby Müller und Günther Stadler von der Füssener Tafel 106 Pakete an der Leiten 44 in Eisenberg in die PKWs verstaut und nach Füssen abtransportiert. Alle Pakete waren lie­bevoll mit Weihnachtspapier verpackt und mehrere Ministranten von Zell, Maria Hilf und Hopferau, unterstützt von Klement Poppler halfen bei der Aktion mit, die heuer zum elften Male stattfand. Gaby Müller möchte sich bei allen Spendern sowie allen Helfern und ganz besonders bei Organisatorin Sabine Stapf ganz herzlich bedanken. Alle Pakete, so Gabi Müller, werden rechtzeitig vor dem Weih­nachtsfest an die Kunden der Füssener Tafel, dessen Einzugsbereich sich fast auf den gesamten Alt­landkreis Füssen erstreckt, verteilt, wo sie auch heuer wie all die Jahre zuvor freudig und dankbar in Empfang genommen werden.

Bildbeschreibung: Links Gaby Müller, Ministran­tinnen und Ministranten, in der Mitte Sabine Stapf mit Monika Berktold und rechts im Bild die Helfer Hermann Kuhnhäuser, Klement Poppler und Günther Stadler.