Im Moritzstüble des Pfarrhofs in Zell fand sich am 20. März der neu gewählte Pfarrgemeinderat zu sei­ner konstituierenden Sitzung zusammen und stellte sich dabei der Presse vor. An der Wahl hatten sich 22 Prozent der gemeldeten Katholiken aus der Pfarrei beteiligt. Mit diesem Ergebnis zeigte sich die bis­herige Vorsitzende im Vergleich zu den Nachbar­pfarreien sehr zufrieden. Die alte Vorsitzende Chris­tine Zweng wurde in ihrem Amt erneut bestätigt und bleibt somit auch für die nächsten vier Jahre Vor­sitzende des Pfarrgemeinderats Zell. Zu ihrer Stell­vertreterin wurde Edith Guggemos ernannt. Pfarrer Wolfgang Schnabel bedankte sich bei allen für die Bereitschaft, sich im Pfarrgemeinderat zu engagie­ren, insbesondere bei den beiden Vorsitzenden Chris­tine Zweng und Edith Guggemos. Dann stellten sie sich gemeinsam mit Pfarrer Wolfgang Schnabel zum gemeinsamen Foto im Zeller Moritzstüble.

Bildbeschreibung von links: Martina Gast, Vorsit­zende Christine Zweng, Gertrud Jedrzejczyk, Pfarrer Wolfgang Schnabel, Gertrud Wöhrle, Johannes Abt, stellv. Vorsitzende Edith Guggemos, Stefan Weiß und Silvia Müller.

Am darauf folgenden Sonntag wurde Christa Ebert, die dem Pfarrgemeinderat vier Jahre angehörte, von Pfarrer Wolfgang Schnabel und Christine Zweng mit Dankesworten und einem Blumenstrauß verabschiedet.