Zwei erlebnisreiche und sonnige Tage konnten die 52 Teilnehmer am Jahresausflug des Vetera­nen- und Solda-tenvereins Eisenberg am 27. und 28. Juni erleben. An Rhein, Mosel und an die Lahn führte die Ausflugsfahrt. Nach einem Halt mit Mittagspause in Rüdesheim ging es in Bingen auf das Fahrgastschiff „Asbach“. Die Fahrt führte bei idealem Wetter an wunderschönen Burgen, Schlössern und an der Lorelei vorbei bis nach Boppard. Von hier ging es an die „Untere Mosel“ zum Nachtquartier, wo sich nach dem Abendes­sen die einen mit Tanzen, die anderen auf der Terrasse bei gutem Moselwein unterhielten und fröhliche Geselligkeit pflegten.

Am Sonntag führte die Route entlang der Lahn über Bad Ems nach Limburg. Nach einer Führung durch den dortigen prächtigen Dom, besonders bekannt geworden durch den Protzbischof Tebarts van Elst, und dem sich anschließenden Mittag­essen in Domnähe, ging es nach einer weiteren Einkehr wieder Richtung Eisenberg, wo die Ausflügler am Abend zwar müde, aber mit vielen neuen Eindrücken wieder gut ankamen.