Zur Pflanzzeit im Mai für Balkone und die Gärten informierte der Imkerverein Pfronten-Eisenberg in einem wichtigen Anliegen die Blumenfreunde über Pflanzen mit bienen-freundlichen Blüten. Es veranstaltete der Verein am Freitag, den 6. und auch am Samstag, den 7. Mai eine Infoveranstal­tung beim Raiffeisenlager am Bahnhof Weizern-Hopferau. Fach-kundige Beratung gab es hier von der Fachfrau für bienenfreundliche Bepflanzung von Claudia Probst aus Oy-Mittelberg. Aber auch Manuela Splitgerber und Sylvia Hierholzer berieten mit Vorstand Alfred Guggemoos die Schaulustigen und die Käufer. Zu der Aktion wurde auch ein kleines Glücksrad aufgebaut, wo die Besucher ihr Wissen über das Leben und die Arbeit der Bienen erfahren und dabei auch gewinnen können. Besonders freundliche Pflan­zen für Balkon und Gärten sind, wie Claudia Probst erklärte, die Blume Bidenz, die heuer auch Blume das Jahres ist. Weitere gut geeignete Blumen sind Verbene, Strohblume, Schneeflöck­chen und Latane. All diese Pflanzen waren bei der Aktion zu besichtigen, es gab jederzeit fach­kundige Beratung und es konnte auch vor Ort gekauft werden. Die Mitglieder des Imkervereins hatten auch einen Stand aufgebaut, wo die Besucher bei Kaffee und vielerlei Kuchen verweilen und genießen können. Der Appell an alle lautet: Werden auch Sie zum Bienenretter, denn sie liefern nicht nur köstlichen Honig, sondern sind auch für 85 Prozent der landwirt­schaftlichen pflanzlichen Erzeugnisse für die Be­stäubung unentbehrlich.