Zu einem überaus gelungenen Festabend für die ganze Gemeinde wurde die Proklamation der neuen Würdenträger der Eisenberger Schützen mit der Vergabe der Siegerpreise für das Vorstandschaftsschießen im Burghotel Bären in Zell. Am Königsschießen hatten sich 41 Schüt­zinnen und Schützen beteiligt und am Vor­standschaftsschießen hatten 18 Vereine, das sind 90 Schützen mitgemacht. Diese Tatsache sorgte im Bären für ein großes, gemischtes Publikum, das sich an der hervorragenden Stimmung im Saal erfreute und nach der Verteilung der Preise eifrig die Gelegenheit zum Tanzen nutzte. Die Musikanten unter der Leitung von Markus Brenner spielten flott und zünftig auf und freuten sich, dass sie wieder einmal für ein Tanz-lustiges Publikum musizieren durften.

Die Sensation des Abendshatte jedoch Simone Stöger geschafft. Ihr gelang erstmals bei den Eisenberger Schützen der Hattrick in der Königs­disziplin. Sie errang zum dritten Mal in Folge die Würde des Schützenkönigs mit einem sagenhaf­ten  5,5 Teiler und ließ damit die Herren der Schöpfung hinter sich. Ganz hart auf den Fersen lag ihr dabei allerdings „Martin der Hauptkössel“ mit einem 6,1 Teiler. Er ertrug die knappe Niederlage gelassen und tröstete sich selber mit einer süffigen Halbe Weizen-Doppelbock. Und weil auch den Jugendkönig mit Christina Biebach eine Frau stellt, haben nun die Damen für 2015 die ganze Macht an sich gerissen. Doch beim Finalschießen, den Meisterserien und beim Vorstandschaftsschießen stellten auch die Herren der Schöpfung ihre Treffsicherheit unter Beweis. Und so wird der schöne und harmonische Abend allen sehr lange in bester Erinnerung bleiben.

Hier alle Ergebnisse:

Königsschießen Schützenkönig: 1. Stöger Simone 5,5 Teiler, 2. Kössel Martin 6,1 T., 3. Schneider Norbert 7,7 T, 4. Renate 9,7 T., 5. Friedl Wilhelm 10,6 T. Schützenliesl: 1. Fichtl Renate 9,7 T., 2. Bosch Karin 34,0 T., 3. Guggemos Sonja 40,6 T. Jugendkönig: 1.Biebach Christina 10,7 T. ,2. Guggemos Sandra 24,0 T., 3. Guggemos Charina 26,7 T. Meisterserie-Schützenklasse: 1. Martin Wolfgang 491 Ringe, 2. Friedl Florian 486 R., 3. Guggemos Georg 479 R. Meisterserie Damenklasse: 1. Stöger Simone 485 R., 2. Guggemos Sonja 480 R., 3. Strobel Bettina 464 R.  Meisterserie Jugend: 1. Guggemos Ann-Kathrin 484 R., 2. Bosch Franziska 467 R., 3. Mayr Michael 461 R. Meisterserie Schüler: 1. Herkommer Julian 388 R., 2. Bosch Jana 386 R., 3. Schabel Hanna 368 R. Meisterserie Senioren Auflage: 1. Gug­gemoos Alfred 500 R., 2. Schneider Norbert 499 R., 3. Friedl Wilhelm 497 R. Final­schießen allg. Klasse: 1. Martin Wolfgang 102,3 Ringe, 2. Friedl Florian 101,1 R., 3. Guggemos Sonja 99,0 R. Finalschießen Jugend 1. Bosch Franziska 99,5 R., 2. Guggemos Ann-Kathrin 95,0 R., 3. Brenner Moritz 93,3 R. Finalschießen Schüler: 1. Bosch Jana 87,2 R., 2. Herkommer Julian 83,6 R., 3. Schabel Hanna 81,6 R. Final­schießen Auflage: 1. Friedl Wilhelm 103,6 R., 2. Guggemoos Alfred 102,4 R., 3. Schneider Norbert 101,6 R. Ehrenscheibe Königsschießen: 1. Manfred Kössel 17,2 Teiler, Ehrenscheibe Schüler: 1. Herkom­mer Julian 235 T.,

Vorstandschaftsschießen:

1. Platz Maibaumverein 389,8 Punkte, Schützen: Christopf Kössel, Berkmiller Monika, Geisenhofer Simon ,Stapf Martin und Dopfer Robert.  2. Platz Männerchor 537,2 Punkte, Schützen Brutscher Willi, Waibl Florian, Dopfer Gregor, Geisenhofer Richard und Stolz Alban. 3. Platz Musik­kapelle 541,8 Punkte. Schützen: Teufel Josef, Wöhrle Johannes, Eberle Florian, Körbl Stefan und Dopfer Thomas. 4. Platz Jagdgenossenschaft, 5. Böllerschützen, 6. Feu­erwehr, 7. Veteranenverein, 8. Alphornbläser, 9. Kistenkramer, 10. Gockel-Rangers.