Es ist schon seit Jahrzehnten gute Tradition bei den Eisenberger Schützen, dass am Vorabend des Festes der Hl. Drei Könige bei schönem Feiern der neue Schützenkönig, die neue Schützenliesl und der neue Jugendkönig bekannt gegeben wird. So war auch am 5. Januar im Zeller Schützenheim große Spannung geboten. Vor der Bekanntgabe der Ergebnisse gabs ein feines Menü, das Schützenwirt Alfred Gugge­moos und seine Schwester Renate liebevoll zube­reitet hatten. Schützenmeister Georg Guggemos freute sich, im gut besetzten Schützenheim unter den Teilnehmern des Königs-schießens auch Bürger­meister Manfred Kössel und Ehren-schützenmeister Alfons Stapf begrüßen zu können. Der Schützen­meister sagte unter anderem: “Der geänderte Modus beim Königsschießen und die separate Wertung bei den Festpreisen habe sich gut bewährt”. Die Königs­würde hat erstmals Wilhelm Brutscher errungen, was bei allen Anwesenden große Freude und mächtigen Beifall auslöste. Neue Schützenliesel wurde Sandra Guggemos und der neue Jugendkönig ist Moritz Brenner, die beide diesen Ehrentitel erstmals errun­gen haben. Nachdem Georg Guggemos allen, ins­besondere den großzügigen Spendern vieler Festpreise gedankt hatte, wurden die neuen Würden­träger gebührend und fröhlich gefeiert. Das Bild zeigt von links Schützenmeister Georg Guggemos, Schützenkönig Wilhelm Brutscher, Schützenliesl Sandra Guggemos und Jugendkönig Moritz Brenner.

Alle Ergebnisse:

Finalschießen Jugend: 1. Bosch Franziska 98,2 Ringe, 2. Guggemos Carina 92,4 R., 3. Herkommer Julian 89,0 R.

Auflagefinale: 1.Schneider Norbert 104,5 Ringe, 2. Friedl Wilhelm 103,3 R., 3. Guggemoos Alfred 101,6 R. Schützenfinale: 1. Martin Wolfgang 101,5 Ringe, 2. Guggemos Ann-Kathrin 100,1 R., 3. Mayr Michael 100,0 R. Schützenkönig: 1. Brutscher Wilhelm 6,5 Teiler, 2. Guggemoos Alfred 9,7 T., 3. Brenner Ludwig 18,2 T. Schützenliesl: Guggemos Sandra 74,6 T., 2. Bosch Karin 75,9 T., 3. Guggemos Sonja 103,7 T. Jugendkönig: 1. Brenner Moritz 35,1 T., 2. Guggemos Carina 35,9 T., 3. Brenner Romy 43,4 T. Festscheibe Allgemein: 1. Martin Wolfgang 7,8 T., 2. Mayr Michael 8,9 T., 3. Guggemos Ann-Kathrin 14,3 T. Festscheibe Jugend: 1. Reichart Annika 34,4 T., 2. Bosch Franziska 35,9 T., 3. Herkommer Julian 44,5 T. Ehren-Festpreise: 1. Biebach Michaela 71,3 T., 2. Martin Wolfgang 96,7 T., 3. Brenner Romy 100,3 T., 4. Guggemos Martin 147,0 T., 5. Stöger Karl 190,2 Teiler. Ringe ohne Zehntel: 1. Schneider Norbert 100 Ringe, 2. Guggemoos Alfred 100 R., Friedl Wilhelm 100 R. 4. Brenner Ludwig 100 R. 5. Friedl Florian 99 Ringe.