Getestet wird nach vorheriger Terminvereinbarung,

jeweils am Donnerstag von 14 Uhr bis ca. 18 Uhr.

 

Das Drive-Through-Testzentrum hat den Betrieb aufgenommen

 

Das Unternehmen, Allgäu Medical Service, welches auch das Testzentrum in Marktoberdorf betreibt, ist auch in Füssen für die Tests verantwortlich.

 

Eine Terminvereinbarung

ist über die Homepage des Landkreises

www.landkreis-ostallgaeu.de/9463.html

oder unter 08342 911-994 möglich.

 

Das Testzentrum funktioniert wie ein „Drive-In/through“:

 

  • Parken auf dem großen Parkplatz „Bundesstützpunkt“
  • Anmeldung an der Bundesstützpunkt (BSP) Kasse
  • Mit Messröhrchen und QR Code ausgestattet zurück ins Fahrzeug
  • Mit dem Fahrzeug durch das „Drive-through Zelt“
  • Fenster auf, testen lassen (PCR)
  • Und im Verlauf des Tages den QR Code via Smartphone checken

 

Wer kann sich testen lassen?  

 

  • Jede Person mit Wohnsitz im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren
  • Personal von Schulen, Kindertagesstätten, Pflegeeinrichtungen mit Arbeitsort im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren
  • Grenzgänger

 

Bei welchem Anlass können Sie sich testen lassen?

 

  • Personen, die über die Corona-WarnApp einen Testhinweis erhalten haben
  • pädagogisches Personal in Kindertageseinrichtungen, Lehrkräfte und Schulpersonal
  • Personal in infektionsgefährdeten Bereichen wie Alten- und Pflegeheimen auf besondere Veranlassung des Gesundheitsamtes: Kontaktpersonen der Kategorie I sowie Bewohner von Gemeinschaftsunterkünften
  • jeder Bewohner Bayerns ohne besonderen Anlass (Testangebot des Freistaats)

 

Sie fühlen sich krank?

 

Erkrankte Personen werden im Testzentrum nicht getestet! Kommen Sie nicht ins Testzentrum, sondern nehmen Sie zur weiteren Abklärung Kontakt auf mit Ihrem Hausarzt oder dem ärztlichen Bereitschaftsdienst (Tel. 116117). Dort wird dann auch über eine Testung entschieden.

 

Was kostet Sie der Test?

 

Testungen im Rahmen der bayerischen Teststrategie sind für die genannten Personen kostenlos.

 

Wie können Sie sich testen lassen?

   
Die Testungen erfolgen nach Terminvergabe durch das Gesundheitsamt Ostallgäu. Nutzen Sie dazu entweder die Online-Terminvergabe oder die Telefonnummer 08342 911-994. Sie erhalten dann einen festen Termin. Auf dieses Weise wollen wir Wartezeiten möglichst reduzieren.

 

Sie können sich daneben auch weiterhin in Arztpraxen testen lassen. Auf der Homepage der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern (www.kvb.de) können Sie einen „Arzt für Coronavirus Test“ in Ihrer Nähe finden.

 

Welche Angaben müssen Sie bei einer Testung machen?

Für alle zu testenden Personen, auch für Kinder und Familienangehörige:

  • Name und Vorname, Geschlecht, Nationalität, Geburtsdatum
  • Anschrift der Hauptwohnung oder des gewöhnlichen Aufenthaltsortes
  • Ggf. Anschrift des derzeitigen Aufenthaltsortes (z.B. bei Saisonarbeitern)
  • Telefonische Erreichbarkeit (möglichst Mobiltelefon) sowie E-Mail

 

Bringen Sie am besten Ihren Ausweis und Ihre Krankenkassenkarte mit, dies erleichtert die Datenerfassung! Grenzgänger bitten wir Ihre Bescheinigung des Arbeitgebers, Auftraggebers oder der Bildungseinrichtung, über die zwingende Notwendigkeit Ihrer wöchentlichen Einreise mitzubringen.

 

Wie bekommen Sie Ihr Testergebnis?

Mit der Testung erhalten Sie ein Datenblatt mit einem QR-Code, über den Sie Ihr Ergebnis eigenständig abrufen können. Positive Testergebnisse übermittelt das Labor automatisch auch dem Gesundheitsamt, das sich dann direkt bei Ihnen meldet.

 

Wo befinden sich die Testzentren?

 

  • Testzentrum Marktoberdorf: Marktplatz 13, 87616 Marktoberdorf
  • Testzentrum Kaufbeuren: Bürgerplatz 1, 87600 Kaufbeuren