Viele Vereine und freiwillig engagierte Ostallgäuer*innen haben ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen teilweise stark reduzieren und auch in vielen Bereichen umdenken müssen. Die Servicestelle EhrenAmt am Landratsamt Ostallgäu startet daher eine Umfrage unter den Ehrenamtlichen, um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf ehrenamtliche Organisationen besser erfassen und Unterstützungsangebote bei Bedarf anpassen zu können.

 

Die Umfrage „Ehrenamt und Corona“ soll beispielsweise klären, in welcher Hinsicht die Corona-Pandemie die ehrenamtliche Tätigkeit beeinflusst hat – ob sie sich etwa auf die Mitgliederzahl ausgewirkt hat – und wie die Vereine diesen Auswirkungen entgegengewirkt haben. Der Fragebogen steht auf www.ehrenamt-ostallgaeu.de zur Verfügung und kann bis 27. August 2021 ausgefüllt an die Servicestelle Ehrenamt zurückgeschickt werden. Zielgruppe der Umfrage sind alle Ehrenamtlichen im Ostallgäu.

 

Bei Fragen steht Julia Grimm, Servicestelle EhrenAmt, unter 08342 911-290 und ehrenamt@ostallgaeu.de zur Verfügung. Die Servicestelle EhrenAmt bietet als Anlaufstelle für Ehrenamtliche Fortbildungs- und Beratungsangebote, informiert auf der Internetseite und über den Newsletter zu aktuellen Themen und organisiert die Ostallgäuer Ehrenamtskarte und das Ehrenzeichen des Landkreises Ostallgäu.