Projekt Beschreibung

17449_10258_12-014_Wandern_Himmel_1425728963_um 17449_Schinharl_Familie_Wandern-48_1424166500_um 17449_K-17449_RIE_Wanderung_Rundweg_2681_1425569613_um

Wandervorschläge in und um Eisenberg

Burgenwanderung Eisenberg-Hohenfreyberg
Länge ca. 5,4 km, Gehzeit: ca 2 Std. 

Ein Muss für Eisenberg-Besucher ist die Besichtigung der Burgruinen Hohenfreyberg und Eisenberg. Die beiden Burgen befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft. Informationstafeln in den Burgen informieren über die Geschichten. Auch die Gemütlichkeit kommt auf dieser Tour nicht zu kurz. die Schloßbergalm und zahlreiche Gaststätten in Zell und Eisenberg laden zur Einkehr ein.

Ausgangspunkt ist das Rathaus/Gästeinformation in Eisenberg. Von dort führt ein schöner Waldweg zur Schloßbergalm und weiter zu den beiden Burgruinen.Nach der Burgenbesichtigung kann man entweder direkt nach Zell wandern oder einen Abstecher über den Schloßweiher (ca. 3km) unternehmen. Vom Schloßweiher kann man ebenfalls nach Zell (evtl. Besuch des Burgenmuseeums http://burgenmuseum-eisenberg.de/ ) und anschließend zurück nach Eisenberg wandern.

Parken: auf dem Parkplatz beim  Rathaus stehen Parkmöglichkeiten zur Verfügung
Wegbeschreibung: gekieste Wanderwege, von Zell nach Eisenberg ist es ein asphaltierter Geh-und Radweg.

Weitere Infos und Links:
https://regio.outdooractive.com/oar-schlosspark/de/tour/wanderung/burgenwanderung-eisenberg-hohenfreyberg/1546450/


Eisenbergrunde “Natur Pur”
Länge ca. 11,9 km, Gehzeit ca. 3 Std.

Bei dieser großen Rundwanderung können die Burgruinen Hohenfreyberg und Eisenberg von allen Seiten bewundert werden.
Streckenverlauf:
Eisenberg – Weizern – Lieben – Schwarzenbach – Seeger Schweinegg – Hollen – Kögelweiher – Kögelhof – Oberdolden – Humme l- Zeller Schweinegg – Eisenberg

Parken: auf dem Parkplatz beim Rathaus stehen Parkmöglichkeiten zur Verfügung
Wegbeschreibung: gekieste und asphaltierte Wirtschaftswege

Weitere Infos und Links:
https://regio.outdooractive.com/oar-schlosspark/de/tour/wanderung/eisenberg-runde-natur-pur/3290742/

 

Allgäuer Bier-Käse-Wanderung
Länge ca. 2,9 km, Gehzeit: ca. 1 Std.

Eine wunderschöne Wanderstrecke zwischen den beiden Standpunkten Sennerei Lehrern bei Hopferau und dem Maria-Hilfer Sudhaus in Speiden bei Eisenberg.
die Wegweiser entlang der Route zeigen nicht nur die Richtung an, sondern bringen auch anhand interessanter Schautafeln die zwei Lebensmittel ²ier Käse” näher, die Kunst des Bierbrauens und die Käseherstellung aus Rohmilch.

Ein Informationswanderweg über 5 Stationen.

Parken: am Parkplatz an der Wallfahrtskirche Maria Hilf in Speiden , Sennerei Lehern, Auenhallenparkplatz Hopferau (500 m bis Lehern)
Wegbeschreibung: asphaltierte Wegabschnitte, befestigter Wanderweg

Weitere Infos und Links:
https://regio.outdooractive.com/oar-schlosspark/de/tour/themenweg/allgaeuer-bier-kaese-wanderung/2806885/


Speiden-Runde “Mariahilf”

Länge: 5,6 km, Gehzeit: ca. 1,5 Std.

Gemütliche Wanderung ab der Wallfahrtskirche Mariahilf.

Leichte Wanderung mit Start- und Zielpunkt n der Wallfahrtskiche Mariahilf in Speiden. Von dort folgt man der Wanderbeschilderung nach Zell. Kurz vor Zell biegt man links ab nach Holz. Dort geht es dann weiter auf einer asphaltierten Nebenstrecke nach Unterdolden und zurück nach Speiden.
Eine Besichtigung der Kirche und der Gnadenkapelle ist sehr empfehlenswert. Auf dem Rundweg besticht vor allem die wunderschöne Aussicht von Holz auf die Ostallgäuer Bergwelt und das ferne Schloß Neuschwanstein. natürlich sind auch die Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg immer wieder im Blickfeld des Wanderers. Zurück in Speiden ist ein Einkehrschwung im Mariahilfer Sudhaus möglich.

Parken: am Parkplatz bei der Wallfahrtskirche Mara Hilf in Speiden
Wegbeschreibung: die Strecke verläuft überwiegend auf asphaltierten Nebenstraßen mit wenig Autoverkehr

Weitere Infos und Links:
https://regio.outdooractive.com/oar-schlosspark/de/tour/wanderung/speiden-runde-mariahilf/1494200/


Waldlehrpfad auf dem Schloßberg

Ausgangspunkt ist bei der Schloßbergalm, ein beliebtes Wanderziel, mit einem fantastischen Panoramablick auf das Füssener Land mit all seinen Bergen und Seen.
Der 800 Meter lange Waldlehrpfad beginnt bei der Schloßbergalm, führt über ein Waldstück um die Burgruine. Es ist eine ideal geeignete Route für Familien, da hier den Kindern spielerisch Wissen über die Natur nahegelegt wird.
Auf dem Weg sind 13 verschiedene Baumklapptafeln angebracht. Diese Tafeln enthalten kindgerecht die wichtigsten Merkmale und für Erwachsene und Interessierte zusätzliche Informationen, wie die symbolische, mythologische Bedeutung und Namensherkunft über den jeweiligen Baum.

Weitere Wander- und Freizeitvorschläge:
rund um Eisenberg und Umgebung  erhalten Sie über das Freizeitportal des Landkreises http://www.freizeit-ostallgaeu.de/aktuelles.html oder unter http://www.schlosspark.de/schlosspark-erleben/wandern.html

Dort können Sie sich schon vor dem Urlaub Ihre Traumtour aussuchen: rund 50 Routenvorschläge mit Karte, Höhenprofil, GPS-Tracks und Tipps zu Hütten, Biergärten und Sehenswürdigkeiten am Wegrand sind dort online zu finden.

Nordic-Walking

Nordic-Walking als ein ebenso effektives wie gelenkschonendes Ganzkörpertraining in der Natur hat sich in den letzen Jahren zum Volkssport entwickelt. Wo ließe sich Natur besser aktiv erleben als in und um Eisenberg zwischen Hochgebirge, sanften Hügeln und idylllischer Seenlandschaft?

Wassertretbecken mit Barfußweg

wassertretbecken-eisenberg

Nur zu Fuß erreichbar, zwischen Speiden und Unterdolden, 200m nach der Holzschnitzerei rechts abbiegen.
Nach dem Ortsteil Unterdolden, Richtung Zell können Sie bei den neu angelegten Parkplätze parken.